• jgerber

Neulackierung Reisecar

Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. Dies ist nicht nur ein Motto, sondern wir Leben dies auch. Deshalb freuten wir uns auch, als wir eine Anfrage für eine Umlackierung eines Reisecars erhielten.


Nun haben wir zwar eine Lackierkabine welche Platz für bis zu 20 m lange Fahrzeuge hat. Jedoch mussten wir noch einen Lift haben mit welchem wir effizient abreiten konnten. Gesagt, getan. Wir bestellten grosse H-Profile auf welchem wir Geländer montierten. So konnte man sicher und effizient arbeiten.


Als nächstes wurden alle möglichen Teile demontiert, der alte Lack geschliffen und einige wenige Beulen entfernt. Nach den Abdeckarbeiten konnte der Car in die Kabine gebracht werden wo er von zwei Lackierern gleichzeitig eine neue Aussenfarbe erhielt. Dies war nötig damit die Farbe schnell genug aufgetragen werden konnte um ein gleichmässiges Bild zu erhalten. Anschliessend wurden alle neulackierten Teile wieder montiert und Finish-Arbeiten gemacht.

Als krönender Abschluss wurde das Fahrzeug noch neu beschriftet. Sowohll das Layout, die Produktion der Schriften wie auch die Montage wurden von uns durchgeführt.


10 Ansichten