• jgerber

Neubau zweite Halle

Die Carrosserie Spiez AG ist eine Erfolgsstory. Die heutige Firma platzt aus allen Nähten und baut nebenan eine zweite Halle, in der zukünftig ausgebeult und lackiert wird, Scheiben getönt und Autos beschriftet werden.

Der 21 mal 28 Meter grosse, dreigeschossige Holzbau wird gleich aussehen wie der bisherige Firmensitz.

Patrick Balmer über den Neubau: « Unsere Kunden hatten eine (zu) lange Wartefrist für die Reparatur der Schäden, das Tönen von Autoscheiben und das Beschriften der Wagen. Wir werden im nächsten Frühling über mehr Kapazitäten verfügen und in einer grossen Spritzkabine sogar Lastwagen neu lackieren können».

Unter dem Firmenmotto „Ihre Referenz mit Herzblut“ wird die Firmenkapazität mit dem Neubau nahezu verdoppelt.




Weitere Bilder und Videos vom Neubau sehen Sie auf unserem Youtube-Kanal und auf unserer Facebook-Seite.

0 views